PARKINSON TERMINATOR-PROJECT

WIR BESIEGEN PARKINSON.
NOCH IN DIESEM JAHRZEHNT!

DiESE komponenten FÜHREN ZUM ERFOLG:

Letztlich entscheiden über den ERFOLG (E) des Projekts die folgenden ZWEI KOMPONENTEN.:

1. MONEY (m): Welche Gelder/Ressourcen stehen zur Verfügung?

und in noch erheblicherem Maße:

2. INTELLIGENZ (i): Wer sind die handelnden Personen, Patienten, Wissenschaftler, Unternehmer, Politiker…?

Die Antworten auf beide Fragen sind eng miteinander verknüpft und bedingen sich wechselseitig. Mit einem „Champions League”-Team lassen sich die notwendigen Ressourcen/Gelder leichter beschaffen.

Stehen Ressourcen/Gelder quasi unlimitiert zur Verfügung, lassen sich die fähigsten Köpfe leichter für dieses Projekt gewinnen.

Beide Komponenten bestimmen gemeinsam den Erfolg des Projekts.

Mit einem Augenzwinkern ergibt sich folgende Erfolgs-Formel:

E = m * i2

WIE HOCH SIND DIE ERFOLGSCHANCEN ?

Die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs steigt in dem Maße und mit der Geschwindigkeit, mit der das Wissen über die Ursachen der Erkrankung und die Krankheitsmechanismen wächst.

Stellen Sie sich eine hochentwickelte KI vor, eine Superintelligenz, IQ 10.000, mit unbeschränktem Zugriff auf alle notwendigen Ressourcen. Diese würde das Ziel wahrscheinlich vor 2030 erreichen.

Ohne ein PARKINSON TERMINATOR-PROJECT wird die Heilung dieser Krankheit vermutlich erst sehr viel später gelingen.

»THE TIME IS RIGHT.«

»The Time is Right.« 

DENALI, dessen Geschäftszweck es ist, neurodegenerative Erkrankungen zu besiegen hat inzwischen eine Marktkapitalisierung von mehr als 6 Milliarden Dollar erreicht.

Es ist Zeit für eine Apollo-Mission im biomedizinischen Bereich. Nach mehr als 200 Jahren Forschung verfügen wir nun erstmals über das Know-how, die Technologien und Ressourcen, die es ermöglichen, die Parkinsonsche Krankheit systematisch, umfassend zu analysieren, um sie schließlich zu verstehen und zu besiegen.

Hierzu ist keine Reise in die TIefen des Weltalls erforderlich. Erstaunlicher Weise gelangen wir auf einer Reise ins ICH - zur komplexesten Struktur, die wir im gesamten Universum bisher gefunden haben, dem menschlichen Gehirn. Bei seiner Erforschung birgt jeglicher Wissenszuwachs  das Potezial einer erheblichen Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität von Millionen von Menschen - nicht nur für Parkinson-Patienten. Deshalb kann auch erwartet werden, dass ein solches Projekt ein Vielfaches der Gelder einsparen, ja erwirtschaften wird , die investiert werden und in großem Ausmaß hochqualifizierte Arbeitsplätze entstehen, für Menschen die neue Wirkstoffe, Miniatur-Roboter, intelligente Software etc. entwickeln. Faszinierend!

DIE VORBILDER VON PTP42

Das Manhattan-Project  war ein militärisches Forschungsprojekt, in dem ab 1942 alle Tätigkeiten der Vereinigten Staaten während des Zweiten Weltkrieges zur Entwicklung und zum Bau einer Atombombe – also der militärischen Nutzbarmachung der 1938 von Otto Hahn und Fritz Straßmann entdeckten Kernspaltung – unter der militärischen Leitung von General Leslie R. Groves ausgeführt wurden. Die Forschungsarbeiten im Rahmen des Manhattan-Projekts wurden von dem Physiker J. Robert Oppenheimer geleitet. Mehr als 150.000 Menschen arbeiteten unter höchster Geheimhaltung, direkt oder indirekt für das Projekt. Bis Ende 1945 beliefen sich die Kosten auf 1,9 Mrd. US-Dollar..[1] Das entspricht ca. 23 Mrd. US-Dollar in 2019.[2]

Das Apollo-Programm (1961-1972)  brachte innerhalb eines Jahrzehnts die ersten Menschen auf den Mond. Es kostete 23,9 Milliarden Dollar,[4] etwa 120 Milliarden nach heutigen Maßstäben (2020),[5] und beschäftigte bis zu 400.000 Menschen.

Das Humangenomprojekt (geplant 1990 – 2005) zur Ermittlung der Abfolge (Sequenz) der ca. 3 Mrd. „Buchstaben“ des in DNA kodierten Bauplans des Menschen (menschliches Genom) konnte nach 13 Jahren - zwei Jahre früher als geplantt -  erfolgreich abgeschlossen werden und wurde als „Mondlandung der Biologie“ gefeiert. Es war das erste internationale und multidisziplinäre Großforschungsprojekt in der Biologie. An diesem beteiligten sich, koordiniert durch die Human Genom Organisation (HUGO), Forscherteams aus 40 Nationen mit einem Fördermittelvolumen von insgesamt zirka 15 Mrd. Dollar.

Die Corona-Impfstoff-Entwicklung innerhalb eines Jahres. Kosten: ...zig Mrd. EUR.

 

STATEMENTS

02.12.2020, STATEMENT VON MAURICE MIELERT, DOPANET

Es kommt Bewegung auf...  Jede Vision generiert anfänglich Skeptiker und Zweifler. Jede große Vision hat sogar Gegner und zementiert traditionelles Denken. Ohne Visionen allerdings kommen kaum Veränderungen in Gang, nur Visionen haben das Zeug zur Wandlung und zu neuen Denkmustern. mehr

25.12.2020, Email von Prof. Dr. med. Günter Höglinger

Lieber Hr. Dr. Radelof,

zum Ende des Jahresmöchte ich Ihnen nochmals für Ihr hervorragendes Engagement danken! Bitte bleiben Sie an der Sache dran und bemühen Sie meine Unterstützung wo hilfreich. Ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2021 wünscht

Ihr Günter Höglinger, Direktor der Klinik für Neurologie, Med. Hochschule Hannover, 1. Vorsitzender der Deutschen-Parkinson-Gesellschaft (DPG).

 

© 2021 PARKINSON TERMINATOR-PROJECT

Thema von Anders Norén