GELDGEBER

Das PARKINSON TERMINATOR-PROJECT erfordert nicht nur das koordinierte Handeln von Wissenschaftlern, Ärzten und Patienten sondern auch erhebliche finanzielle Mittel. Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, können Sie das auf verschiedene Weise tun. Neben der Möglichkeit einer herkömmlichen Spende unter Donate2Cure, bieten wir für jeden Beitrag ab 1,00 EUR einen Mehrwert an. Unter Laugh2Cure können Sie erstklassige Witze erwerben/herunterladen.
Über Art2Cure haben Sie die Möglichkeit Kunstwerke von Künstlern zu erwerben, die mit 50 Prozent ihrer Verkaufserlöse unser Projekt unterstützen.
Ausserdem ist geplant, dass Sie mit Share2Cure vorbehaltlich rechtlicher und insbesondere steuerrechtlicher Prüfung in jedem Einzelfall „Unternehmensanteile” erwerben können. Der Grundgedanke dabei ist: Wenn im Zuge des Projekts ein wirtschaftlicher Erfolg erwirtschaftet, ein Patent angemeldet/erteilt, eine Firma ausgegründet wird etc., erwerben Sie schon jetzt Anteile an einer damit möglicherweise verbundenen Gewinnausschüttung. Sollten Sie sich für dieses Beteiligungsmodell interessiert, können Sie hier mit uns in Kontakt treten und weitere Informationen anfordern bzw. Fragen an uns richten.


Bisher hat das PARKINSON TERMINATOR-PROJECT folgende Zuwendungen erhalten:

2017

5.000 EUR, Dr. Uwe Radelof, Potsdam, Deutschland 

50.000 EUR, Deutsche Parkinson Vereinigung e. V., Neuss, Deutschland


2018

1.000 EUR, Gerhard Mann, Lissabon, Portugal 

1.000 EUR, Wolgang Kopp, Berlin, Deutschland

500 EUR, Arnfried Freund, Crimmitschau, Deutschland

50.000 EUR, Deutsche Parkinson Vereinigung e. V., Neuss, Deutschland

2.000 EUR, Deutsche Parkinson Hilfe e. V., Potsdam, Deutschland

500 EUR, Matthias Thiel/mt.media, Berlin, Deutschland


2019

500 EUR, Arnfried Freund, Crimmitschau, Deutschland

1.000 EUR, Matthias Thiel/mt.media, Berlin, Deutschland

10.000  EUR, Günter Seidl, Berlin, Deutschland